Lebenswelten

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Willkommen auf den Seiten der Oberlin Lebenswelten

Bereich Wohnen:

Mit der neuen Eindämmungsverordnung vom 8. Mai wurden die Besuchsregeln in den Einrichtungen der Eingliederungshilfe gelockert. Als Schutzmaßnahme gelten in allen unseren stationären Wohneinrichtungen für Menschen mit Behinderungen aber weiterhin strenge Besuchsregeln:

  • Besuche können an jedem Tag stattfinden (maximal 1 Stunde 1x pro Woche) und sind jeweils telefonisch mit der jeweiligen Hausleitung zu vereinbaren.
  • Die Anzahl der Besuchenden ist je Besuch auf eine Person ohne Erkältungssymptome begrenzt.
  • Alle gültigen Hygieneregeln, wie das Abstandsgebot von 1,5 Metern, die Händedesinfektion und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, sind jederzeit einzuhalten.
  • Besuche finden stets außerhalb der Wohngruppen in speziellen Besucherräumen oder auf dem Außengelände statt.
  • Jeder Besuch muss von unserer Einrichtung dokumentiert werden.
  • Bei Klärungsbedarf wenden Sie sich bitte an die jeweiligen Hausleitungen.
  • Die Tagesförderstellen sind geschlossen.

Ambulanter Bereich:

  • Die Frühförderstellen und das Autismuszentrum sind weiter telefonisch unter den gewohnten Rufnummern und via Email zu erreichen.
  • Die Schulanschluss- und Ferienbetreuung findet wieder statt. Anfragen können Sie gern an kerstin.schimmelpfennig@oberlinhaus.de stellen.
  • Assistenzleistungen finden einzelfallabhängig statt. Wir sind weiter für Sie wie gewohnt telefonisch und via Email erreichbar.

Die Geschäftsstelle der Oberlin Lebenswelten erreichen Sie unter: 0331 763-3332, info@oberlin-lebenswelten.de

    Informationen zu Covid-19 in Leichter Sprache

    Mehr zur aktuellen Lage im Oberlinhaus erfahren

    Wir arbeiten für und mit Menschen mit angeborenen und erworbenen körperlichen und geistigen Behinderungen; Menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen sowie Menschen mit einer Taubblindheit bzw. Hörsehbehinderung.

    In unseren spezialisierten Wohnbereichen erhalten Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Behinderung professionelle Unterstützung und die Möglichkeit des dauerhaften Wohnens in kleinen und individuell gestalteten Gruppen.

    Zu unseren ambulanten Leistungen zählen unterschiedliche Angebote der Frühförderung und Beratung sowie der Begleitung und Assistenz von Menschen mit Teilhabeeinschränkungen.

    Unsere Unterstützungsangebote orientieren sich immer am individuellen Hilfebedarf des Einzelnen.

    Sprechen Sie uns mit Ihren persönlichen Fragen an. Wir sind für Sie da!

    Zusätzliche Informationen

    Seite drucken

    Überblick über die Web-Angebote