Schulanschluss- und Ferienbetreuung

Freizeitangebot für Potsdamer Jugendliche mit Behinderung

Die Oberlin Lebenswelten bieten eine Schulanschluss- und Ferienbetreuung (SAB) für Potsdamer Jugendliche mit Behinderung. In der Oberlinschule geht es nachmittags munter weiter: Hier treffen sich Mädchen und Jungen ab 14 Jahren, die von montags bis freitags nach der Schule und acht Wochen der regulären Ferien an einem betreuten Freizeitangebot teilnehmen möchten. Es gibt insgesamt 15 Plätze. Je nach Lust und Interessen finden sich die jungen Leute für einzelne Aktivitäten in kleinen Gruppen zusammen, Ausflüge werden mit allen gemeinsam unternommen.

Betreuungszeiten sind:

  • in der Woche: Mo - Do 14.30 -18.00 Uhr, Fr 12.30 - 18.00 Uhr
  • in den Ferien: Mo - Fr 07.30 - 18.00 Uhr

Mädchen und Jungen gestalten ihr buntes Wochenprogramm

Bei uns ist jeden Tag für jeden etwas dabei: Die jungen Leute machen zusammen Sport und Musik, spielen Tischtennis, Kicker oder Karten. Zudem gehören kreative Beschäftigungsangebote zum wöchentlichen Programm, welches die Mädchen und Jungen selbst gestalten können. Wir unternehmen Ausflüge in den nahegelegenen Park oder ins Stadtzentrum von Babelsberg, gehen z. B. ins Kino, zum Bowling und Eis essen.

Musik, Sport und freies Spiel werden meist als Aktionen für die ganze Gruppe organisiert, denn nach unserer Erfahrung ist den Jugendlichen gerade die Begegnung und das Miteinander wichtig. Manchmal ist aber auch einfach das "Chillen mit den Kumpels und den Kumpelinen" das perfekte Nachmittagsprogramm.

Team

Unser Team besteht aus speziell ausgebildeten und persönlich geeigneten Fachkräften. Es setzt sich zusammen aus Heilerziehungs-, Gesundheits- und Krankenpflegern sowie Sozialpädagogen und Erziehern. Wir verstehen uns als professioneller Partner von Menschen mit Behinderung, Angehörigen sowie weiteren begleitenden Fachkräften. Zusammenarbeit auf Augenhöhe, Menschlichkeit, Erfahrung und Fachkompetenz zeichnen uns aus.

Freundschaften können entstehen

Unsere Mitarbeitenden unterstützen soziale Kontakte zwischen den jungen Leuten: Diese sind Teil einer festen Gruppe, schließen neue Bekannt- und Freundschaften und lernen mit ihren Emotionen und Gefühlen umzugehen. Zudem fördert unser Team die Selbstständigkeit, z. B. wird gemeinsam eine Zwischenmahlzeit hergerichtet, dafür Obst und Gemüse eingekauft und geschnitten, der Tisch gedeckt und später wieder abgeräumt.

Die Schulanschluss- und Ferienbetreuung gibt es seit dem Jahr 2016 und ist ein Angebot der Oberlin Lebenswelten in Kooperation mit der Landeshauptstadt Potsdam. Es soll Eltern die Möglichkeit eröffnen, Vollzeit zu arbeiten oder Dinge des täglichen Lebens in Ruhe zu erledigen, während ihre Kinder gut betreut sind und mit Gleichaltrigen jede Menge Spaß haben.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie bekomme ich ein Platz für mein Kind?

    Rufen oder schreiben Sie uns gern an, wenn Sie überlegen, ihr Kind anzumelden. Potsdamer Familien müssen für einen Platz bei uns keinen Antrag beim zuständigen Träger der Eingliederungshilfe stellen. Mit Familien mit Wohnsitz außerhalb von Potsdam, beraten wir den erforderlichen Weg.

  • Ist das Angebot mit Kosten für die Eltern verbunden?

    Nein, die Betreuung erfolgt in der Regel ohne Kostenbeteiligung der Eltern.

  • Kann ich mein Kind auch nur für einzelne Tage anmelden?

    Ja, das geht. An welchen Tagen Ihr Kind regulär zu uns kommt, stimmen Sie im Vorfeld mit uns ab. Änderungen sind natürlich möglich.

  • Werden die Jugendlichen zur Schulanschluss- und Ferienbetreuung gebracht?

    Nach Abstimmung mit dem zuständigen Träger der Eingliederungshilfe können die Kosten für den Transport von der Schule zu uns übernommen werden. Einige Jugendlichen haben während der Zeit bei uns und mit unserer Unterstützung gelernt, ihren Nachhauseweg selbstständig zu meistern.

  • Besteht die Möglichkeit, mein Kind jederzeit wieder abzumelden?

    Der Betreuungsvertrag besteht jeweils für ein Schuljahr und kann mit einer Frist von drei Monaten gekündigt werden.

Standort

Schulanschluss- und Ferienbetreuung

Im Koordinationsbüro der Schulanschluss- und Ferienbetreuung finden die ersten Gespräche mit Eltern statt, die ihre Kinder an Nachmittagen und/ oder in den Ferien gut betreut wissen möchten. Es organisiert die Vergabe von Plätzen für Potsdamer Jugendliche ab 14 Jahren mit Behinderung. Hier erhalten Sie einen Überblick über unser Leistungsangebot und erfahren, wo Sie uns finden.

Mehr erfahren