Ambulant unterstütztes Wohnen/ Betreutes Einzelwohnen (BEW)

Für erwachsene Menschen mit Behinderung in Potsdam und Berlin

Die Oberlin Lebenswelten bieten Ambulant unterstütztes Wohnen in Potsdam und Betreutes Einzelwohnen (BEW) in Berlin. Mit persönlicher Assistenz und Begleitung können Sie ein maximal eigenständiges Leben in den eigenen 4 Wänden führen – sei es, in einem Singlehaushalt, einer Wohngemeinschaft mit Freunden oder gemeinsam mit dem Lebenspartner.

Unsere Fachkräfte geben Hilfestellungen bei der Lebensgestaltung und Alltagsbewältigung. Gemeinsam besprechen wir Ihren individuellen Bedarf und legen Ihre persönlichen Unterstützungsleistungen fest. Unsere Fachkräfte kommen nach Terminvereinbarung zu Ihnen nach Hause.

Unser Angebot richtet sich:

  • in Potsdam an Menschen ab 18 Jahren mit Autismus, körperlicher und/ oder geistiger Behinderung, seelischen/ psychischen Beeinträchtigung, Sinnes-Behinderungen
  • in Berlin an Menschen ab 18 Jahren mit Autismus

Unser Fachkräfte-Team ist der professionelle Partner an Ihrer Seite.

Juliane Höpfner, verantwortlich für den Bereich Ambulante Leistungen
Portrait von Juliane Höpfner, verantwortlich für den Bereich Ambulante Leistungen

Sie ziehen nach Potsdam, Berlin oder in die Umgebung?

Gern sind wir bereits behilflich, wenn der Wunsch nach Veränderung besteht, z. B. der Auszug aus dem Elternhaus oder einer Wohnstätte. Der aktuelle Wohnort spielt keine Rolle, auch im Falle eines Zuzugs nach Potsdam, Berlin oder Umgebung sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner.

Häufig gestellte Fragen

  • Wie beantrage ich Ambulant unterstütztes Wohnen bzw. Betreutes Einzelwohnen?

    Sie können direkt bei Ihrem Träger der Eingliederungshilfe – meist befindet der sich im Amt für Soziales und Inklusion – einen formlosen Antrag auf Leistungen zur sozialen Teilhabe nach dem Sozialgesetzbuch (SGB IX) stellen. Wenn Sie dazu Hilfe benötigen oder Fragen haben, schreiben Sie uns gern eine E-Mail an oder rufen Sie uns an.

  • Wie funktioniert die Aufnahme im Oberlinhaus?

    Ambulant unterstütztes Wohnen in Potsdam

    Bitte füllen Sie unser Formular zur Vereinbarung eines Erstgespräches aus. Wir melden uns zeitnah bei Ihnen. 

    Erstgespräch vereinbaren

    Betreutes Einzelwohnen in Berlin

    In Berlin gibt es derzeit leider keine freien Plätze. Bitte senden Sie uns den von Ihnen ausgefüllten Anfragebogen per E-Mail zu. Wir nehmen Sie dann auf unsere Warteliste auf und melden uns bei Ihnen bei freien Kapazitäten für ein Erstberatungsgespräch. 

    Bitte beachten Sie! Unser Angebot des Betreuten Einzelwohnens richtet sich vorrangig an Personen mit Wohnsitz in Tempelhof-Schöneberg. Personen aus anderen Berliner Bezirken können nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit dem zuständigen Sozialamt aufgenommen werden.

    Anfragebogen Betreutes Einzelwohnen

  • Kann ich mir die Assistenzleistungen aussuchen?

    Ja! In welchen Lebensbereichen die Untersützung erfolgt und welche Schwerpunkte sie hat, wird im Zuge der Hilfeplanung mit Ihnen besprochen und vereinbart. 

  • Werden die Leistungen immer vom selben Assistenten erbracht?

    Unser Ziel ist es, dass Klientinnen und Klienten mit ihren persönlichen Assistenten vertraut sind. Dank geringer Fluktuation im Team sind unsere Mitarbeitenden feste Bezugspersonen. Dennoch kann es z. B. aufgrund von Krankheit vorkommen, dass Sie in seltenen Fällen zeitweise von einem anderen unserer Mitarbeitenden unterstützt werden. 

Ihre Ansprechpartnerinnen

Judith Heidelberger

Leiterin Assistenzagentur Potsdam

Erstgespräch vereinbaren

Marion Galle

Leiterin Assistenzagentur Potsdam

Erstgespräch vereinbaren

Hannah Buscher

Leiterin Kooperationsverbund Autismus Berlin

Anfragebogen Betreutes Einzelwohnen (BEW)

Unsere Standorte

Assistenzagentur in Potsdam

Die Assistenzagentur in Potsdam unterstützt Menschen mit Behinderung jeden Alters durch die Organisation und den Einsatz von persönlichen Assistenten. Die Begleitung findet je nach Wunsch und individueller Abstimmung an den Orten und zu den Zeiten statt, bei denen der Bedarf an Assistenz- und Unterstützungsleistungen besteht. Das kann in der Schule, in der Kita, Zuhause oder auch an anderen Lebens- und Lernorten sein.

Mehr erfahren

Kooperationsverbund Autismus Berlin

Der Kooperationsverbund Autismus Berlin (KVA Berlin) ist eine Förderstelle für Menschen mit Autismus in Berlin. Seit dem Jahr 2013 bieten unsere Mitarbeitenden individuelle lebensweltorientierte Unterstützung und Informationen rund um das Thema Autismus – auch für Angehörige, weitere Bezugspersonen und Fachkräfte. Hier erfahren Sie, wo Sie uns finden.

Mehr erfahren