Lebenswelten

Allgemeine Links & Einstellungen

Sprachwahl

Schriftgrößen

Links zum Verein

Volltextsuche


Menschen bilden. begleiten. behandeln.

Navigation

Sie sind hier:

Seiteninhalt

Aufgabe der sinnesspezifischen Frühförderung ist die individuelle Förderung und unterstützende Begleitung der Entwicklung der Kinder und geht von dessen persönlichen Bedürfnissen und Stärken aus. Dabei wird die gesamte Lebenssituation betrachtet, um durch umfassende Hilfe eine Behinderung frühestmöglich zu erkennen und die Beeinträchtigung durch gezielte Fördermaßnahmen auszugleichen bzw. zu mildern. Wir arbeiten sehr eng mit den jeweiligen Bezugspersonen zusammen, Eltern, Pflegeeltern, Erzieherinnen in der Kita u.a. Die sinnesspezifische Frühförderung sollte unmittelbar nach Diagnosestellung beginnen.
Ziel ist es, die Entwicklungsressourcen des Kindes zu aktivieren und zu nutzen. Schwerpunktfelder der Förderung sind die Bereiche Wahrnehmung und Kommunikation. Dabei versuchen wir, die Auswirkungen der Sinnesschädigungen so gering wie möglich zu halten. Die Inhalte der sinnesspezifischen Frühförderung orientieren sich an den persönlichen Bedürfnissen und Stärken des Kindes und seiner Familie. Dabei wird die gesamte Lebenssituation des Kindes betrachtet. Neben der Anleitung von Eltern und Bezugspersonen zum speziellen Umgang mit dem sinnesbeeinträchtigten Kind zeigen wir Möglichkeiten auf, um die Gestaltung des Lebensumfeldes individuell an die Bedürfnisse des Kindes anzupassen sowie die Versorgung mit technischen Hilfsmitteln zu klären.

Sämtliche Maßnahmen erfolgen in Abstimmung mit den Eltern/ Angehörigen, welche regelmäßig in die Förderung einbezogen bzw. informiert werden. Die Leistungen der Frühförderung werden umfassend in der "Komplexleistungsbeschreibung der überregionalen interdisziplinären Frühförder- und Beratungsstellen für sinnesbehinderte Kinder" beschrieben.

Die sinnesspezifische Frühförderung ist für die Familien kostenlos. Erziehungsberechtigte müssen diese beim zuständigen Sozialamt als heilpädagogische Maßnahme (Frühförderung) beantragen. Dabei unterstützen wir gern.

Zusätzliche Informationen

Seite drucken

Überblick über die Web-Angebote